In verschiedenen Fachzeitschriften und weiteren Publikationen werden die Umsatzentwicklungen der jeweiligen Branche veröffentlicht. „Rankings“ und „Bestwerte“ aus überbetrieblichen Vergleichsdaten für Handelsunternehmen geben eine Orientierung zu den eigenen Werten. Hierbei wird jedoch nicht unterschieden, ob es sich um einen „qualifizierten“ Umsatzzuwachs oder um ein Umsatzplus unter Einsatz von Aktionen, Preisnachlässen / Rabatten und Erlösschmälerungen handelt. Maßgeblich […]

Die unterjährigen Rentabilitätsrechnungen sowie die endgültigen Gewinn- und Verlustrechnungen dokumentieren die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens. Aus diesem Gesamtergebnis ist jedoch nicht ersichtlich, welche Geschäftsfelder zu diesem Ergebnis beigetragen haben. Während sich in der Industrie eine Kostenstellenrechnung bewährt hat, greift man im Handel zur Messung der Einzelfaktoren auf eine sogenannte Deckungsbeitragsrechnung zurück. Hierzu sind die Eckdaten der […]

Die Europäische Zentralbank hält die derzeitigen Zinsen auf einem historisch niedrigen Niveau; Zinssteigerungen sind jedoch auf Sicht nicht auszuschließen. Vor diesem Hintergrund sollte jeder Unternehmer seine Investitionspläne überdenken und ggf. Entscheidungen vorziehen oder sich bereits jetzt – zu noch günstigen Konditionen – mit dem notwendigen Kapital versorgen. Auch sollte die aktuelle Situation zum Anlass genommen […]

Aus verschiedenen Bereichen des Handels liegen uns aktuelle Branchenbriefe vor, die über uns kostenlos bezogen werden können. Wir verweisen hierzu auf die Rubrik Branchenbriefe für den Handel.

Die Handelslandschaft verzeichnet derzeit sehr gute Rahmenbedingungen. Eine geringe Arbeitslosenquote, Sicherheit der Arbeitsplätze, gestiegene Einkommen / Renten und eine höhere Kaufneigung auch aufgrund des äußerst niedrigen Zinsniveaus sollten sich positiv auf die Umsatzentwicklung im Einzelhandel auswirken. Es ist jedoch festzustellen, dass sich eine zunehmende Verschiebung in der Handelslandschaft zeigt. Eine positive Umsatzentwicklung insgesamt wird zu […]

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt Förderkredite zu günstigen Konditionen, langer Laufzeit, tilgungsfreien Anlaufjahren etc., um Unternehmer und Unternehmen zu unterstützen. Bei der Festlegung der Konditionen spielt die jeweilige Situation des Antragstellers hinsichtlich der wirtschaftlichen Situation und Möglichkeiten einer Besicherung von Krediten eine entscheidende Rolle. Zum 01.08.2014 wird das überarbeitete „Risikogerechte Zinssystem (RGZS)“ wirksam, wonach […]

Liquidität 2013

10. Juni 2013

Der lange Winter und die fehlende Frühjahrsbelebung haben bei vielen Händlern, vor allem mit witterungsabhängigen Sortimenten, zu deutlichen Überbeständen und damit zu hoher Kapitalbindung geführt. Da der Markt bereits mit kräftigen Preisnachlässen reagiert (z.B. C & A 20 % auf Alles, Anzeige vom 05.06.2013), wird der Bestandsabbau nur langfristig erfolgen und darüber hinaus zu Kalkulationsverlusten […]

Die Energiekosten sind im Verhältnis zu anderen Kostenarten in den letzten Jahren überproportional gestiegen. Es ist zu erwarten, dass es auch für das laufende Jahr angesichts der langen Kälteperiode zu einem Mehrverbrauch kommen wird, der darüber hinaus mit steigenden Preisen einhergeht. Die Notwendigkeit, auch hier entgegenzuwirken, stellt sich dato umso mehr. Neben der Einleitung von […]

In Zusammenarbeit mit der sale & service GmbH, Bielefeld haben wir einen Energie-Check mit Handlungsempfehlungen und -alternativen durchgeführt, der sich als erfolgreich erwiesen hat. Auf Basis unserer Auswertungen konnten bei Teilnehmern die Energiekosten – sei es bei den Konditionen oder beim Verbrauch – gesenkt werden. Hierzu eine beispielhafte Aussage von Frau Grimme von der Fa. […]