Standortverlagerung

Ausgangslage

  • Wäschefachgeschäft
  • Beendigung des Mietvertrages
  • Umzug in neue, größere Räumlichkeiten

Beratungsdurchführung

  • Rentabilitäts- und Liquiditätsvorausschau
  • Einbindung des neuen Vermieters zur Verbesserung der Fassade und Neugestaltung des Eingangbereiches (Übernahme notwendiger Investitionen)
  • Sortimentsausweitung
  • Aufnahme neuer Markenlieferanten
  • Neue Shopsysteme mit Unterstützung der Industrie
  • Valutavereinbarungen und Neufinanzierung

Beratungserfolg

  • Existenzsicherung
  • Kompetenz- und Attraktivitätssteigerung
  • Gute Wirtschaftlichkeit
  • Führendes Fachgeschäft am Ort